FAIR SKILLS

 

 

 

 

FAIR SKILLS ist ein Projekt für ressourcenorientierte Jugendarbeit und Kompetenzentwicklung in strukturschwachen (vornehmlich ostdeutschen) Regionen. Im Laufe des insgesamt zweijährigen Projektes werden Jugendlichen mit und ohne Schulabschluss zu regionalen Jugendkultur-Trainern/innen für Peer-learning und psycho-soziale Wiedereingliederung ausgebildet. Dabei steht die Vermittlung von gewaltfreien Jugendkultur-Techniken (wie Rap, Streetart, Comic, digitale Musik-, Radio-, und Video-Produktion, Skateboarding, Breakdance) sowie von politischen Bildungsinhalten, sozialer, ethischer und organisatorischer Kompetenz im Mittelpunkt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beteiligte Partner:
FAIR SKILLS ist ein Gemeinschaftsprojekt von Cultures Interactive und der Weimar-Jena-Akademie.

Zeitplan und aktueller Projektstand:
Ein erster modellhafter Lehrgang mit exemplarischen Angeboten aus drei der vier Schwerpunkte fand vom 02. bis 06.12.2009 in der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar statt. Das Programm finden Sie hier.