Partnernetzwerk

 

 

 

 

 

Für die Entwicklung und Umsetzung von Bildungsangeboten verfügt Weimar über ein breites Spektrum von Einrichtungen politischer und kultureller Bildung. Außer den Mitgliedern der Weimar-Jena-Akademie sind in das Projekt u.a. folgende Einrichtungen eingebunden:

  • Bauhaus-Universität Weimar
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Landeszentrale für politische Bildung Thüringen
  • Arbeit und Leben Thüringen
  • Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Thüringen
  • Konrad-Adenauer-Stiftung, Bildungswerk Thüringen
  • Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen
  • Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)
  • Radio LOTTE in Weimar

Das Netzwerk der Weimar-Jena-Akademie verfügt damit über wichtige Ressourcen zur Umsetzung von Angeboten politischer Bildung, einschließlich der notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen: die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar mit 134 Betten, die Bildungsstätte Wielandgut Oßmannstedt mit 28 Betten, die Jugendbegegnungsstätte der Gedenkstätte Buchenwald mit 70 Betten, die Klassik Stiftung Weimar mit Arbeitsmöglichkeiten in Bibliotheken und Museen, das Kultur- und Bildungszentrum Volkshochschule / mon ami mit über 40 Seminar- und Konferenzräumen, Einrichtungen der Bauhaus-Universität u.a.